Avi Primor, Süss und ehrenvoll

süss_und_ehrenvoll_3Avi Primor

Süss und ehrenvoll

Roman

Klappentext

Frankfurt am Main, 1914. Bürgersohn Ludwig kann nach Kriegsausbruch seine Einberufung kaum erwarten, obwohl der Dienst an der Front die Trennung von seiner geliebten Karoline bedeutet. Als deutscher Soldat fühlt er sich endlich voll akzeptiert und will sich für sein Vaterland auszeichnen. Bordeaux, ebenfalls 1914. Der Bäckerssohn Louis wird mit der deutschen Kriegserklärung aus einer unbeschwerten Rekrutenzeit gerissen. Trotz aller Ängste schreibt er stolz seinem Vater, an der Front könne er dem französischen Volk endlich zurückzahlen, was es für ihn getan habe. Inmitten der Grauen des Ersten Weltkriegs werden die beiden jüdischen Protagonisten einander zum Schicksal werden. Auf der Grundlage zahlreicher historischer Dokumente hat Avi Primor einen Roman über die erste Liebe, über die Absurdität des Krieges, über die Suche nach Zugehörigkeit geschrieben.

Eine Besprechung finden Sie unter anderem bei : analoglesen

Ein Interview mit dem Autor finen Sie beim Hessischen Rundfunk

……………………………………………………………………………………………………………………..

Das könnte Sie auch interessieren:

banner1

1914-2014: 100 Jahre Erster Weltkrieg

…………………………………………………………………………………………………………………………………..

Fastnacht der Hölle
Der Erste Weltkrieg und die Sinne

Sonderausstellung vom 4. April 2014 bis 1. März 2015 im Haus der Geschichte Baden-Württemberg

………………………………………………………………………………………………………………………………………….

Advertisements

Ihre Meinung interessiert uns

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s