Islamischer Religionsunterricht in Hessen ?!

Kultusministerin Henzler

„Religionskunde für alle“

Hessens Kultusministerin Dorothea Henzler unterstützt die Einführung von islamischem Religionsunterricht. Die Lehrer sollen wie jede andere hessische Lehrkraft ausgebildet werden, sagt sie im FR-Interview.
Frau Henzler, Sie wollen Islamunterricht zum Pflichtfach machen und bekommen dafür von allen Seiten Beifall, nur nicht von Ihrem Koalitionspartner CDU. Mit welchen Argumenten wollen Sie den überzeugen?
 
zum thema siehe aber auch:

verwandte themen:  streit um professor kalisch

weiter: religionsunterricht in deutschland (wikipedia) 

und auch:  minister laschet (NRW) verkündet einführung von isl. religionsunterricht

sowie: modellversuch in LU

weiter:  deutsche islamkonferenz_thema religionsunterricht

grundsxätzliches: kirche und staat

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter hessen, religion, schule abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.