Erdbeben auf Haiti:

CBM-Expertenteam unterwegs – 50.000 Euro Soforthilfe bewilligt

Ein Expertenteam der Christoffel-Blindenmission (CBM) ist unterwegs in die Krisenregion.  Seine Aufgabe ist es, die Nothilfe mit den CBM-Projektpartnern vor Ort zu koordinieren und sich über die Verteilung der Aufgaben mit anderen Hilfsorganisationen abzustimmen. Für diese erste Phase hat die CBM 50.000 Euro Soforthilfe bereitgestellt. Davon sollen die jetzt vorrangigen Bedürfnisse finanziert werden: Medizinische Versorgung, Wasser, Nahrung und Decken.
Eine gute Nachricht: Das Grace Childresn  s Hospital, ein CBM-gefördertes Projekt in Port-au-Prince, wurde nur gering beschädigt, es steht!
lies auch : benefizkonzert
Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter erdbeben haiti abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.