Ist Erdgas die bessere Brücke?

 Angesichts der Katastrophe in Japan ist die Atomdebatte neu entbrannt. Von Seiten der Atomenergiebefürworter wurde  immer wieder behauptet, dass diese als Brückentechnologie noch für geraume Zeit benötigt werde. In diesem Zusammenhang verweisen wir auf eine schon etwas ältere Stellungnahme von greenpeace  auf Basis einer Studie des Wuppertal Institut/

Erdgas ist der einzige konventionelle Energieträger, der als Brücke ins Zeitalter der Erneuerbaren Energien noch gebraucht wird. Zu diesem Ergebnis komme eine Studie des Wuppertal Instituts im Auftrag von Greenpeace, die von Greenpeace bereits im August 2010 vorgestellt wurde. Längere Laufzeiten von Atomkraftwerken und der Neubau von Kohlekraftwerken erhöhten nicht nur das Risikopotential dieser Technologien, sie gefährdeten auch massiv den zukunftsfähigen Umbau der Energieversorgung in Deutschland. Greenpeace fordere von der Bundesregierung ein Energiekonzept, dass einen verstärkten Einsatz von Erdgas in Kraft-Wärme-Kopplung, eine Laufzeitverkürzung für Atomkraftwerke bis 2015 und einen Ausstieg aus der Kohleverstromung bis 2040 vorsieht. Wer behaupte, Atomkraft sei notwendig und unverzichtbar als Brückentechnologie, der lüge, sagte  Andree Böhling, Energieexperte von Greenpeace. Gas sei der einzige Energieträger, der den Namen Brücke zu den Erneuerbaren Energien verdiene. Atomkraftwerke seien nicht nur gefährlich und teuer. Sie seien auch nicht flexibel regelbar und torpedierten damit den weiteren Ausbau Erneuerbarer Energien! Atomkraft gefährde die Zukunft des Wirtschaftsstandortes Deutschland.“……………..quelle und mehr:  greenpeace: erdgas ist die brückentechnologie


mehr zum thema und zur situation in japan : wikipedia: laufzeitverlängerung….. und die zeit: spiel gegen die zeit (2010) und :  spiegel: atomausstieg sowie: BUND liveticker Japan und: nano spezial ard und: akwende und http://www.ausgestrahlt.de/ und  SWR Können wir auch ohne (audio) und SWR cont.ra text: intelligente energiepolitik echo online: zwischen tschernobyl und fukushima EnBW: wir fahren neckarwestheim ab und badische zeitung; neckarwestheim ist ein stromfresserauf diesem blog:  erneuerbare energien und hr – online. aus für biblis a ? …SWR 2: tagesgespräch mit klaus töpfer SWR ..Bad Säckingen: proteste gegen pumpspeicherkraftwerk  und http://EKHN erdbeben japan

aufruf: spenden für die erdbebenopfer in japan


Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter AKW Biblis, akw biblis umzingelung, atomausstieg, atomkraft: 100 gute. gründe gegen.., ausstieg vom atomausstieg, brückentechnologie, energie*klima veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort zu Ist Erdgas die bessere Brücke?

  1. Pingback: Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler für den Ausstieg aus der Kernenergie « Ffduseh's Weblog DSE

Kommentare sind geschlossen.