2011-05-24 Und wir sind nicht die Einzigen auf 3Sat

Und wir sind nicht die Einzigen

Der Missbrauch an der Odenwaldschule

Die Odenwaldschule galt als eine der angesehensten Internatsschulen Deutschlands und der Reformpädagogik, bis 2010 Berichte über massiven sexuellen Missbrauch bekannt wurden, die die Öffentlichkeit schockierte. Regisseur Christoph Röhl versucht in seinem Film, nicht nur den Ursachen des Missbrauchs auf den Grund zu gehen, sondern er beschäftigt sich auch mit dem „Schweigen“ auf allen Seiten.

quelle und mehr :

http://www.3sat.de/page/?source=/film/woche/154307/index.html


siehe auch : http://www.christophrohl.com/?page=05&showit=45&sprache=de

und: http://glasbrechen.de/2011/05/und-wir-sind-nicht-die-einzigen-–-film-von-christoph-rohl/

die seite zum film:


der film läuft auch noch am 25.5.2011 in der Brenessel in Hemsbach

dazu auch: http://www.echo-online.de/region/bergstrasse/heppenheim/In-das-System-Missbrauch-bdquo-reinerzogen-ldquo-;art1245,1867638


zum Thema auch neu erschienen:
Tilman Jens: „Freiwild. Die Odenwaldschule – Ein Lehrstück von Opfern und Tätern.“ Gütersloher Verlagshaus

mehr zum thema odenwaldschule auch auf diesem blog:

https://ffduseh.wordpress.com/category/odenwaldschule/feed/

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter *lehre_schule_uni, odenwaldschule, odenwaldschule wird 100, reformpädagogik, und wir sind nicht die einzigen abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.