Katholische Kirche _ die Basis muckt auf_aktuelle Aufbrüche im In- und Ausland

Auf die  folgende Aufstellung sind wir gestossen bei der Lektüre des Newsletters 12/11 der katholischen Kirchenvolksbewegung Wir sind Kirche; mehr bei :  http://wir.wir-sind-kirche.de/newsletteransehen/item/newsletter-12-11.html

KirchenVolksBewegung – Wir sind Kirche





 

Aktuelle Aufbrüche in der Kirche im In- und Ausland


Manche Bischöfe werten diese Aufbrüche als Skandal und Gefahr für die Einheit der Weltkirche. Doch nicht das — theologisch gut begründete — prophetische Handeln des Kirchenvolkes und verantwortungsbereiter SeelsorgerInnen, sondern die verantwortungslose Untätigkeit der Kirchenleitung ist der eigentliche Skandal.

Kardinal Walter Kasper hat die Bischöfe schon vor Langem gewarnt: Wenn sie nicht eigenverantwortlich sach- und situationsgerechte Lösungen für ihre Diözesen herbeiführen, so wie es ihre Hirtenverantwortung eigentlich ist, dann werden sich viele Seelsorger vor Ort nicht mehr um die nicht mehr praktikablen Normen kümmern.
> Zitat von Kardinal Kasper

Empfehlungen, Korrekturen und Aktualisierungen bitte an: info@wir-sind-kirche.de

Synode in Kalkutta
10. bis 12. Fe­bruar 2012 in Kal­kut­ta, vorbereitet von der „Gesamtindischen Katholischen Union“ (AICU), einer von der indischen Bischofskonferenz anerkannten Laienvereinigung
> 11/12 2011 – „kontinente“
> 24.5.2011 – anglicanjournal.com

„… für einen echten Gehorsam gegenüber dem Evangelium“
Priester der Diözese von Rouen erklären sich hiermit solidarisch mit dem „Aufruf zum Ungehorsam“ der 320 österreichischen Priester (November 2011)
> französischer Originaltext
> deutsche Übersetzung von Hanns Peters

Offener Brief an die Mitchristen der Diözese von Rouen
veröffentlicht in „Culture et Foi“ (16./17. November 2011)
> franzöischer Originaltext > deutsche Übersetzung von Hanns Peters

Unterschriftenaktion für Geschieden-Wiederverheirateteder Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands
> www.kfd.de

„Für ein partnerschaftliches Zusammenwirken von Frauen und Männern in der Kirche“
Beschluss des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (18. November 2011)
> Beschluss
> Pressemeldung

„Holy Disobedience“
Relaunch der Wir sind Kirche-Gruppe in Irland (November 2011)
> Reform group urges ‘holy disobedience’

„Gläubige nehmen das Wort“
Manifest in Flandern, bis jetzt von fast 6.000 Menschen unterzeichnet (November 2011)
> www.gelovigen-take-it-woord.be
> Übersetzung von Prof. Hermann Häring

„Sorge um die Eucharistie in den Gemeinden“
Sieben Thesen des Studientages in Linz, veranstaltet von Plattform Wir sind Kirche, Pfarrer-Initiative Österreich, Laieninitiative, „Priester ohne Amt“ und Taxhammer PGR-Initiative (5. November 2011)
> Wortlaut

Communiqué der Nationalequipe der Jonas-Gruppen
deutsche Übersetzung (22. September 2011)
PDF

„Frauen geben Kirche Zukunft“
Positionspapier der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (August 2011)
> www.kfd.de

„Wir wollen eins sein“
Ökumenische Erklärung der Bruchsaler Kirchengemeinden (Juni/Juli 2011)
> www.joerg-sieger.de/oekumene.htm

„Aufruf zum Ungehorsam“
der österreichischen Pfarrer-Initiative (19. Juni 2011)
> www.pfarrer-initiative.at

„Catholic Bill of Rights and Responsibilities“
verabschiedet bei der ersten Versammlung des American Catholic Council, 12. Juni 2011 in Detroit/USA
> www.americancatholiccouncil.org

Solidaritätsaktionen zum Memorandum „Kirche 2011: Ein notwendiger Aufbruch“
mit fast 70.000 UnterstützerInnen auf verschiedenen Internetseiten
> www.kirchenaufbruch-jetzt.de

„Kirche 2011: Ein notwendiger Aufbruch“
Memorandum von 311 Theologieprofessoren und -professorinnen zur Krise der katholischen Kirche (4. Februar 2011)
> www.memorandum-freiheit.de

„Essener Hahnenschrei“
der Wir sind Kirche-Bundesversammlung (Oktober 2010)
> Wortlaut

Initiative „Ökumene 2017“
für versöhnte Verschiedenheit der Kirchen (Juni 2010)
> www.oekumene-2017.de

Offener Brief an die katholischen Bischöfe weltweit
von Hans Küng (April 2010) erschien gleichzeitig in der Süddeutschen Zeitung, in der Neuen Zürcher Zeitung, in La Repubblica, El Pais, Le Monde und im Vertrieb der New York Times Syndication.
> Süddeutsche Zeitung vom 15.4.2010

Initiative „Pro Concilio“
(Jan. 2010)
> www.pro-concilio.com

„Kirche in Bewegung“ Hammelburger Aktionskreis (seit Oktober 2009)
> www.kircheinbewegung.net

„Für die uneingeschränkte Anerkennung der Beschlüsse des II. Vatikanischen Konzils“
54.104 Unterschriften für weltweite Petition Vaticanum 2 als Antwort auf die Rehabilitation der Pius-Bruderschaft (2009)
> www.petition-vaticanum2.org/
> Pressemitteilung der InitiatorInnen der Petition, 22. Juli 2009
> Abschlusserklärung der InitiatorInnen der Petition vom 11. Oktober 2009

„Kirche und Amt“
Erklärung der niederländischen Dominikaner (Anfang 2007)
> mehr Informationen
> Schlusstext „Kirche und Amt“ der flämischen Dominikanerfamilie vom 3.12.2009

 

Letzte Änderung: 12.12.2011 10:02

 

KirchenVolksBewegung – Wir sind Kirche





 

Aktuelle Aufbrüche in der Kirche im In- und Ausland


Manche Bischöfe werten diese Aufbrüche als Skandal und Gefahr für die Einheit der Weltkirche. Doch nicht das — theologisch gut begründete — prophetische Handeln des Kirchenvolkes und verantwortungsbereiter SeelsorgerInnen, sondern die verantwortungslose Untätigkeit der Kirchenleitung ist der eigentliche Skandal.

Kardinal Walter Kasper hat die Bischöfe schon vor Langem gewarnt: Wenn sie nicht eigenverantwortlich sach- und situationsgerechte Lösungen für ihre Diözesen herbeiführen, so wie es ihre Hirtenverantwortung eigentlich ist, dann werden sich viele Seelsorger vor Ort nicht mehr um die nicht mehr praktikablen Normen kümmern.
> Zitat von Kardinal Kasper

Empfehlungen, Korrekturen und Aktualisierungen bitte an: info@wir-sind-kirche.de

Synode in Kalkutta
10. bis 12. Fe­bruar 2012 in Kal­kut­ta, vorbereitet von der „Gesamtindischen Katholischen Union“ (AICU), einer von der indischen Bischofskonferenz anerkannten Laienvereinigung
> 11/12 2011 – „kontinente“
> 24.5.2011 – anglicanjournal.com

„… für einen echten Gehorsam gegenüber dem Evangelium“
Priester der Diözese von Rouen erklären sich hiermit solidarisch mit dem „Aufruf zum Ungehorsam“ der 320 österreichischen Priester (November 2011)
> französischer Originaltext
> deutsche Übersetzung von Hanns Peters

Offener Brief an die Mitchristen der Diözese von Rouen
veröffentlicht in „Culture et Foi“ (16./17. November 2011)
> franzöischer Originaltext > deutsche Übersetzung von Hanns Peters

Unterschriftenaktion für Geschieden-Wiederverheirateteder Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands
> www.kfd.de

„Für ein partnerschaftliches Zusammenwirken von Frauen und Männern in der Kirche“
Beschluss des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (18. November 2011)
> Beschluss
> Pressemeldung

„Holy Disobedience“
Relaunch der Wir sind Kirche-Gruppe in Irland (November 2011)
> Reform group urges ‘holy disobedience’

„Gläubige nehmen das Wort“
Manifest in Flandern, bis jetzt von fast 6.000 Menschen unterzeichnet (November 2011)
> www.gelovigen-take-it-woord.be
> Übersetzung von Prof. Hermann Häring

„Sorge um die Eucharistie in den Gemeinden“
Sieben Thesen des Studientages in Linz, veranstaltet von Plattform Wir sind Kirche, Pfarrer-Initiative Österreich, Laieninitiative, „Priester ohne Amt“ und Taxhammer PGR-Initiative (5. November 2011)
> Wortlaut

Communiqué der Nationalequipe der Jonas-Gruppen
deutsche Übersetzung (22. September 2011)
PDF

„Frauen geben Kirche Zukunft“
Positionspapier der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (August 2011)
> www.kfd.de

„Wir wollen eins sein“
Ökumenische Erklärung der Bruchsaler Kirchengemeinden (Juni/Juli 2011)
> www.joerg-sieger.de/oekumene.htm

„Aufruf zum Ungehorsam“
der österreichischen Pfarrer-Initiative (19. Juni 2011)
> www.pfarrer-initiative.at

„Catholic Bill of Rights and Responsibilities“
verabschiedet bei der ersten Versammlung des American Catholic Council, 12. Juni 2011 in Detroit/USA
> www.americancatholiccouncil.org

Solidaritätsaktionen zum Memorandum „Kirche 2011: Ein notwendiger Aufbruch“
mit fast 70.000 UnterstützerInnen auf verschiedenen Internetseiten
> www.kirchenaufbruch-jetzt.de

„Kirche 2011: Ein notwendiger Aufbruch“
Memorandum von 311 Theologieprofessoren und -professorinnen zur Krise der katholischen Kirche (4. Februar 2011)
> www.memorandum-freiheit.de

„Essener Hahnenschrei“
der Wir sind Kirche-Bundesversammlung (Oktober 2010)
> Wortlaut

Initiative „Ökumene 2017“
für versöhnte Verschiedenheit der Kirchen (Juni 2010)
> www.oekumene-2017.de

Offener Brief an die katholischen Bischöfe weltweit
von Hans Küng (April 2010) erschien gleichzeitig in der Süddeutschen Zeitung, in der Neuen Zürcher Zeitung, in La Repubblica, El Pais, Le Monde und im Vertrieb der New York Times Syndication.
> Süddeutsche Zeitung vom 15.4.2010

Initiative „Pro Concilio“
(Jan. 2010)
> www.pro-concilio.com

„Kirche in Bewegung“ Hammelburger Aktionskreis (seit Oktober 2009)
> www.kircheinbewegung.net

„Für die uneingeschränkte Anerkennung der Beschlüsse des II. Vatikanischen Konzils“
54.104 Unterschriften für weltweite Petition Vaticanum 2 als Antwort auf die Rehabilitation der Pius-Bruderschaft (2009)
> www.petition-vaticanum2.org/
> Pressemitteilung der InitiatorInnen der Petition, 22. Juli 2009
> Abschlusserklärung der InitiatorInnen der Petition vom 11. Oktober 2009

„Kirche und Amt“
Erklärung der niederländischen Dominikaner (Anfang 2007)
> mehr Informationen
> Schlusstext „Kirche und Amt“ der flämischen Dominikanerfamilie vom 3.12.2009

 

Letzte Änderung: 12.12.2011 10:02

 

KirchenVolksBewegung – Wir sind Kirche




Aktuelle Aufbrüche in der Kirche im In- und Ausland
Manche Bischöfe werten diese Aufbrüche als Skandal und Gefahr für die Einheit der Weltkirche. Doch nicht das — theologisch gut begründete — prophetische Handeln des Kirchenvolkes und verantwortungsbereiter SeelsorgerInnen, sondern die verantwortungslose Untätigkeit der Kirchenleitung ist der eigentliche Skandal.Kardinal Walter Kasper hat die Bischöfe schon vor Langem gewarnt: Wenn sie nicht eigenverantwortlich sach- und situationsgerechte Lösungen für ihre Diözesen herbeiführen, so wie es ihre Hirtenverantwortung eigentlich ist, dann werden sich viele Seelsorger vor Ort nicht mehr um die nicht mehr praktikablen Normen kümmern.
> Zitat von Kardinal Kasper

Empfehlungen, Korrekturen und Aktualisierungen bitte an: info@wir-sind-kirche.de

Synode in Kalkutta
10. bis 12. Fe­bruar 2012 in Kal­kut­ta, vorbereitet von der „Gesamtindischen Katholischen Union“ (AICU), einer von der indischen Bischofskonferenz anerkannten Laienvereinigung
> 11/12 2011 – „kontinente“
> 24.5.2011 – anglicanjournal.com

„… für einen echten Gehorsam gegenüber dem Evangelium“
Priester der Diözese von Rouen erklären sich hiermit solidarisch mit dem „Aufruf zum Ungehorsam“ der 320 österreichischen Priester (November 2011)
> französischer Originaltext
> deutsche Übersetzung von Hanns Peters

Offener Brief an die Mitchristen der Diözese von Rouen
veröffentlicht in „Culture et Foi“ (16./17. November 2011)
> franzöischer Originaltext > deutsche Übersetzung von Hanns Peters

Unterschriftenaktion für Geschieden-Wiederverheirateteder Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands
> www.kfd.de

„Für ein partnerschaftliches Zusammenwirken von Frauen und Männern in der Kirche“
Beschluss des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (18. November 2011)
> Beschluss
> Pressemeldung

„Holy Disobedience“
Relaunch der Wir sind Kirche-Gruppe in Irland (November 2011)
> Reform group urges ‘holy disobedience’

„Gläubige nehmen das Wort“
Manifest in Flandern, bis jetzt von fast 6.000 Menschen unterzeichnet (November 2011)
> www.gelovigen-take-it-woord.be
> Übersetzung von Prof. Hermann Häring

„Sorge um die Eucharistie in den Gemeinden“
Sieben Thesen des Studientages in Linz, veranstaltet von Plattform Wir sind Kirche, Pfarrer-Initiative Österreich, Laieninitiative, „Priester ohne Amt“ und Taxhammer PGR-Initiative (5. November 2011)
> Wortlaut

Communiqué der Nationalequipe der Jonas-Gruppen
deutsche Übersetzung (22. September 2011)
PDF

„Frauen geben Kirche Zukunft“
Positionspapier der Katholischen Frauengemeinschaft Deutschlands (August 2011)
> www.kfd.de

„Wir wollen eins sein“
Ökumenische Erklärung der Bruchsaler Kirchengemeinden (Juni/Juli 2011)
> www.joerg-sieger.de/oekumene.htm

„Aufruf zum Ungehorsam“
der österreichischen Pfarrer-Initiative (19. Juni 2011)
> www.pfarrer-initiative.at

„Catholic Bill of Rights and Responsibilities“
verabschiedet bei der ersten Versammlung des American Catholic Council, 12. Juni 2011 in Detroit/USA
> www.americancatholiccouncil.org

Solidaritätsaktionen zum Memorandum „Kirche 2011: Ein notwendiger Aufbruch“
mit fast 70.000 UnterstützerInnen auf verschiedenen Internetseiten
> www.kirchenaufbruch-jetzt.de

„Kirche 2011: Ein notwendiger Aufbruch“
Memorandum von 311 Theologieprofessoren und -professorinnen zur Krise der katholischen Kirche (4. Februar 2011)
> www.memorandum-freiheit.de

„Essener Hahnenschrei“
der Wir sind Kirche-Bundesversammlung (Oktober 2010)
> Wortlaut

Initiative „Ökumene 2017“
für versöhnte Verschiedenheit der Kirchen (Juni 2010)
> www.oekumene-2017.de

Offener Brief an die katholischen Bischöfe weltweit
von Hans Küng (April 2010) erschien gleichzeitig in der Süddeutschen Zeitung, in der Neuen Zürcher Zeitung, in La Repubblica, El Pais, Le Monde und im Vertrieb der New York Times Syndication.
> Süddeutsche Zeitung vom 15.4.2010

Initiative „Pro Concilio“
(Jan. 2010)
> www.pro-concilio.com

„Kirche in Bewegung“ Hammelburger Aktionskreis (seit Oktober 2009)
> www.kircheinbewegung.net

„Für die uneingeschränkte Anerkennung der Beschlüsse des II. Vatikanischen Konzils“
54.104 Unterschriften für weltweite Petition Vaticanum 2 als Antwort auf die Rehabilitation der Pius-Bruderschaft (2009)
> www.petition-vaticanum2.org/
> Pressemitteilung der InitiatorInnen der Petition, 22. Juli 2009
> Abschlusserklärung der InitiatorInnen der Petition vom 11. Oktober 2009

„Kirche und Amt“
Erklärung der niederländischen Dominikaner (Anfang 2007)
> mehr Informationen
> Schlusstext „Kirche und Amt“ der flämischen Dominikanerfamilie vom 3.12.2009

Letzte Änderung: 12.12.2011 10:02

Versorgung betrieben. Die Urangewinnung jedoch mit ihren zer-

                                   störerischen Folgen für Mensch und Natur wurde und wird bis heute

                                   kaum thematisiert. Insbesondere indigene Völker u.a. in Kanada,

                                   Australien, Niger und Namibia leider unter den Folgen des Uran-

                                   bergbaus.

Freitag, 27.04.2012 –     Benefizkonzert zu Gunsten des Nuclear-Free Future Award mit

                                   Rainer Scheffler (Acoustic Folk‘n‘ Country). Seit 1998 ehrt der

                                   NFFAward Initiativen und Einzelpersonen weltweit, die sich unbe-

                                   irrt und gewaltfrei für eine Welt ohne Atomwaffen und Atomenergie

                                   einsetzen.

Die MIB beteiligt sich im Rahmen der Internationalen Woche 2012 (Organisatoren: Christoffel Blindenmission, Nord-Süd-Forum Bensheim, Stadt Bensheim) vom 16. bis 23.06.2012 mit einem Vortrag zu Land grabbing und musikalischen Beiträgen („Songs for the poor and homeless“) an dem Projekt. Termine und weitere Einzelheiten werden rechtzeitig bekannt gegeben.

Mittwoch, 26.09.2012 – „Birdwatchers“ – Ureinwohner im Kampf ums Überleben.

                                   Beispielhaft für das Schicksal vieler indigener Völker erzählt ein

                                   Film vom Kampf der Guarani-Kaiowa-Indianer um die Rückge-

                                   winnung ihres angestammten Lebensraums, der ihnen von weißen

                                   Großgrundbesitzern im brasilianischen Mato Grosso do Sul geraubt

                                   wurde.

Mittwoch, 21.11.2012 – Gemeinschaftsveranstaltung Frauenbüro der Stadt Bensheim und

                                   MIB e. V.: Frauenrechte in Afghanistan. Zum Beispiel Zwangsheirat.

21.12.2011

Mit freundlichen Grüssen

Rainer Scheffler

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter wir sind kirche veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.