ffduseh Veranstaltungstipp: Aus der Geschichte lernen? _ 29.1.2013_Geschwister Scholl Schule_Bensheim

weltoffen   tolerant   fremdenfreundlich

Initiative gegen Rechtsextremismus und Fremdenfeindlichkeit
im Kreis Bergstraße
http://www.fremdenfreundlich.de

beratungsNetzwerk hessen
http://www.beratungsgnetzwerk-hessen.de

Einladung zur Veranstaltung „Aus der Geschichte lernen?“
Dienstag, 29. Januar 2013, 19:00 Uhr im Forum der Geschwister-Scholl-Schule, Bensheim

Sehr geehrte Damen und Herren,

wenn es um antidemokratische und rechtsextreme Einstellungen in Deutschland geht, wird häufig
auf die Jugend verwiesen. Richtig ist, dass in Punkto „rechtes Verhalten“ vor allem bei den
Gewalttaten, Jugendliche die Statistik anführen.

Betrachtet man jedoch einschlägige Studien zu „rechtsextremen Einstellungen“, so sind es Menschen
aller Altersgruppen, die antidemokratisch denken und rechtsextremen Aussagen zustimmen.

Zum Beispiel liegt die Zustimmung in der Dimension Ausländerfeindlichkeit bei den über 60jährigen
bei 31,0%. Zum Vergleich: bei Befragten zwischen 31 und 60 Jahren liegt die Zustimmung bei 24,2%
und zwischen 14 und 30 Jahren bei 17,7% (FES-Studie 2012: „Die Mitte im Umbruch“, S. 42).

In unserem World Café „Aus der Geschichte lernen?“ wollen wir Fragen nachgehen wie


Was bedeutet „aus der Geschichte lernen“ für jüngere und ältere Menschen?

Was machen wir mit unseren Erfahrungen und diesen Erkenntnissen?

Wie können wir Handlungsperspektiven daraus entwickeln?

Zu dieser offenen Gesprächsrunde laden wir Sie herzlich ein und freuen uns auf Ihre aktive
Beteiligung.

Um uns die Planung zu erleichtern, bitten wir um Ihre Anmeldung per Email an
manfredforell@web.de.

Unser World Café ist eine Veranstaltung im Rahmen der FES(Friedrich-Ebert-Stiftung)-Ausstellung
Demokratie stärken – Rechtsextremismus bekämpfen“, die vom 21. bis 25. Januar im Starkenburg-
Gymnasium in Heppenheim und vom 28. Januar bis 1. Februar 2013 in der Geschwister-Scholl-Schule
in Bensheim besichtigt werden kann.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Veranstaltungsteam:

Manfred Forell

Margarete J. Bauer
Wilfried Rexroth

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter aus der geschichte lernen? veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.