Wie gehts weiter mit dem Projekt Heppenheim – Karte_Bürgermeister unterrichtete Sozialausschuss am 12.11.2013_Fortsetzung am 21.1.2014 um 18.00h (KITA Karlchen) …mit einem Kommentar von Rudi Rastlos, unserem rasenden Reporter

aktueller Stand; Wo bekomme ich die karte und was bringt mir das
https://ffduseh.wordpress.com/heppenheim-karte/

Mitteilungsvorlage 12112013_01 Mitteilungsvorlage 12112013_02

aus dem sitzungsprotokoll des sozialausschuß vom 12.11.2013:

aus dem sitzungsprotokoll

Im morgenweb heisst es am 15.11.2013….. Die Karte, die Kreisstädtern mit niedrigem Einkommen die Teilhabe am sozialen Leben sichern soll, ist bei den Parlamentariern eigentlich unumstritten. Kopfzerbrechen bereitet allerdings das „Wie“ und „Wer“:    …..mehr beim morgenweb …………………………………………………………………………………………………………………………………………..

ffduseh vision:.. Das sollte eigentlich nicht so kompliziert sein. Bürger findet Hinweis auf seinem Leistungsbescheid von Neue Wege, Bürger geht zum Bürgerbüro, zeigt seinen Bescheid, bittet um Ausstellung der Heppenheim – Karte oder um deren Verlängerung, Bürgerbüromitarbeiterin tippt Personalien in Computer und druckt 3 Minuter später die Karte oder den entsprechenden Aufkleber aus. Gleiches Verfahren bei Empfängern von Grundsicherung oder Personen, die Leistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz beziehen. Jeder der Antragsteller erhält ausserdem ein Merkblatt mit dem aktuellen Leistungsangebot. Zusätzlich wird auf der Internetseite der Stadt der Leistungskatalog veröffentlicht und laufend aktualisiert. Jedem Leistungsanbieter ( Verein, Kinobesitzer, Ladeninhaber, Kirchengemeinde, Kultur-veranstalter etc) steht es im übrigen frei zu beschliessen oder  zu verkünden: Von heute an gewähre ich auf mein Produkt X einen Preisnachlass von Y% gegen Vorlage der Karte; ich klinke mich in das System ein.   ( von Rudi Rastlos, rasender Reporter)

……………………………………………………………………………………………………………………………………

lies auch: heppenheim-04062013-sozialausschuss-debattiert-erstmals uber-heppenheim-karte
und : das vorbild bensheim  
für eigene recherchen auf der internetseite der stadt : https://sessionnet.krz.de
Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter heppenheim abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.