Die Energiewende dezentral organisieren…Ist das sinnvoll?

…………..“So dezentral wie möglich, so zentral wie nötig.“ Diese energiepolitische Maxime vertritt nicht nur die 100 prozent erneuerbar stiftung, sondern auch der Bundesverband mittelständische Wirtschaft und die Haleakala-Stiftung. Ausschlaggebend hierfür sind nicht nur wirtschaftspolitische Gründe, sondern vor allem gesellschaftspolitische, ja normative Erwägungen. Und doch stellt sich die Frage: Ist die Formel auch energiewirtschaftlich sinnvoll?

Die Haleakala-Stiftung, die 100 prozent erneuerbar stiftung und der Bundesverband mittelständische Wirtschaft haben das Reiner Lemoine Institut gebeten, genau diese Frage zu beantworten………………….

quelle und mehr: http://blog.100-prozent-erneuerbar.de

Werbeanzeigen
Dieser Beitrag wurde unter Energiewende, windkraftanlagen abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.