Wie verstehen wir Prävention? http://www.odenwaldschule.de/

Wie verstehen wir Prävention?

Prävention bedeutet für uns das Bemühen um die maximale Minimierung der Wahrscheinlichkeit von Grenzverletzungen, Übergriffen und sexueller Gewalt.Sie ist in ihrer Ausgestaltung einem dauernden Wandel unterworfen. Es bedarf ständiger Anstrengungen, das Bewusstsein für das Erfordernis präventiver Bemühungen zu schärfen. Wir verstehen darunter ein Mosaik von Maßnahmen auf den verschiedenen Ebenen von Organisationsstruktur, Psychologie und Pädagogik. Aus dem Bild des Mosaiks ergibt sich, dass die einzelnen Maßnahmen ihre Bedeutung erst in der Zusammenschau mit den anderen Maßnahmen gewinnen und entsprechende Wirkung entfalten.

So ist zum Beispiel auch die immer wiederkehrende Frage nach der Wirksamkeit von Selbstverpflichtungserklärungen („Glaubt ihr wirklich, ein Vergewaltiger lässt sich dadurch abschrecken?)“ zu beantworten. Wir meinen, Prävention entfaltet dann ihre volle Wirkung, wenn aus Maßnahmen und Methoden Haltungen werden. Oder mit anderen Worten: Sie ist dann voll wirksam, wenn ihr Nichtvorhandensein ein Gefühl unprofessionellen Handelns erzeugt.

Prävention bedeutet nicht nur etwas zu verhindern, sondern beinhaltet die Aufforderung zur Gestaltung zum Beispiel in Form eines sexualpädagogischen Konzeptes.

quelle und mehr: http://www.odenwaldschule.de/verantwortung/praevention.html

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter odenwaldschule veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.