31.7.2015_ Haus am Maiberg_Blickwechsel_die Krise Europas aus griechischer Sicht

MAIBERG-FORUM Die Krise aus griechischer Sicht
– Seminar am Freitag (31.)

HEPPENHEIM – (e). Zum Maiberg-Forum mit dem Thema „Europa im Gespräch“ lädt das Haus am Maiberg, die politische Bildungsstätte des Bistums Mainz, am Freitag (31.) ein.

Unter dem Motto „Blickwechsel“ soll dabei die Krise Europas aus griechischer Sicht betrachtet werden.

Die Veranstaltung läuft von 14.30 bis 17 Uhr im Tagungsraum 22 (Eingang rechts, gegebenenfalls an der Rezeption nachfragen) im Haus am Maiberg, Ernst-Ludwig-Straße 19. Es wird kein Teilnehmerbeitrag erhoben, um Spenden wird gebeten.

Nach der Begrüßung und einem ersten Austausch bei Kaffee, Tee und Kuchen folgt eine Presseschau mit Redaktionsleiter Bernd Sterzelmaier vom Starkenburger Echo. Danach führt Politikwissenschaftler Giorgos Monogioudis mit einem Vortrag über „Die Krise Europas aus griechischer Sicht“ in das Thema ein.

Es folgt eine offene Diskussion im Plenum mit einer kurzen Reflexion des Nachmittags und Ausblick.

Giorgos Monogioudis ist Politikwissenschaftler aus Athen und aktuell Teamer bei den Europäischen Jugendwochen sowie Stipendiat im Haus am Maiberg 2014/15 im Rahmen des Programms „Europa gestalten – Politische Bildung in Aktion“ der Bundeszentrale für politische Bildung und der Robert-Bosch-Stiftung.

Es moderiert Titus Möllenbeck, Bildungsreferent im Haus am Maiberg und stellvertretender Direktor.

Anmeldung: Um eine formlose Anmeldung spätestens bis Donnerstag (30.) wird gebeten unter der Nummer 06252 930612/15 oder E-Mail: t.moellenbeck@haus-am-maiberg.de

Dieser Beitrag wurde unter griechenland abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ihre Meinung interessiert uns

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s