Architekten und Stadtplaner wollen Holz-Modul-Bauten für Flüchtlinge

Architekten und Stadtplaner wollen Holz-Modul-Bauten für Flüchtlinge

Die Hessische Architekten- und Stadtplaner Kammer schlägt die Errichtung von variablen Holz-Modulbautern vor, um die wachsende Zahl von Flüchtlingen unterzubringen. Dies sei preiswerter und humaner als die Unterbringung in Container.

Die AHK fordert vom Land Hessen einen entsprechenden Planungswettbewerb zu veranstalten. Ausserdem will die Kammer mit den Wohnungsbautgesellschaften geeigenete Baugrundstücke in einem Grundstücksatlas erfassen.

quelle und mehr: oberhessische zeitung

 

Dieser Beitrag wurde unter flüchtlinge abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ihre Meinung interessiert uns

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s