Die Hibakushas von Hiroshima

Die Hibakusha von Hiroshima sind die Überlebenden des Atombombenabwurfs vom 6. August 1945. Hibakusha ist in Japan ein Ehrentitel, die Strahlenopfer besitzen sogar einen Ausweis mit einem Code, entsprechend der Schwere ihrer Krankheit. Es gibt vier Kategorien: diejenigen, die sich am Tag der Explosion nahe des Epizentrums befanden, diejenigen, die sich in den zwei Wochen nach dem Abwurf weniger als zwei Kilometer vom Epizentrum aufhielten und schließlich diejenigen, die den Auswirkungen des radioaktiven Niederschlags (Fallout) ausgesetzt waren. Eine vierte Kategorie bilden die ungeborenen Kinder, selbst wenn ihre Mütter bereits einer anderen Kategorie zugeordnet wurden.

mehr bei: arte – tv

 

Dieser Beitrag wurde unter hiroshima abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ihre Meinung interessiert uns

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s