GLB Bensheim lobt Behörden und bittet um Kinderbücher für Flüchtlingskinder

Offener Bücherschrank

Grüne (GLB) wollen „offenen Bücherschrank“ mit Kinderbilderbüchern für Flüchtlinge einrichten

Bei der Not der Flüchtlingsunterbringung müssen wir helfen, vor allem wenn es ganz schnell gehen muss, sagt die Grüne Liste Bensheim (GLB) und bietet selbst die Organisation eines „offenen Bücherschrankes“ mit Kinderbilderbüchern für die Flüchtlinge an.

Nachdem am Freitag, den 7.8. vom Magistrat beschlossen wurde, dass die Stadt für die Erstaufnahme von Flüchtlingen den Festplatz in Bensheim zur Verfügung stellt, hat er die Fraktionsvorsitzenden und die Öffentlichkeit sofort informiert und ein Info-Telefon
eingerichtet. Bereits am darauf folgenden Montag fand eine Bürgerinformationsveranstaltung statt, die von über 500 Teilnehmerinnen und Teilnehmern besucht wurde. Am darauffolgenden Samstag (15.8.) kamen dann schon die ersten Flüchtlinge an. Mehr Zeit für Information und Organisation blieb nicht, auch wenn sich manche das gewünscht hätten. Der Festplatz bietet die erforderliche Infrastruktur und ist aus Sicht des Landes ideal, um kurzfristig eine Notunterkunft einzurichten, bei der die Flüchtlinge teils nur wenige Tage bleiben, bis sie anderweitig zugeteilt werden. Aktuell leerstehende Gebäude bieten entweder keine ausreichenden Sanitären Einrichtungen und Duschmöglichkeiten und sind vom Raumangebot zu klein oder es müssen erst aufwendige Reparaturen durchgeführt werden. Weiterhin wird auch Platz für die Begegnung mit den Flüchtlingen benötigt, da niemand Unbefugtes das Zeltdorf betreten darf.

Doch nicht nur die amtlichen Stellen haben schnell gehandelt. Auch viele ehrenamtliche Hilfsinitiativen haben sich gebildet. Die Grünen freuen sich über diese Willkommenskultur in Bensheim. Vor allem auch über die Facebook-Gruppe „Bensheim heißt willkommen“ der sich in kürzester Zeit über 800 Mitglieder angeschlossen haben. Die Gruppe sammelt Ideen und Hilfsangebote und stimmt sich eng mit der Stadt Bensheim ab.

„Wir wollen selbst einen Beitrag leisten und bieten für die Flüchtlinge einen ‚Offenen Bücherschrank‘ mit Kinderbilderbüchern an“, teilt GLB-Fraktionsvorsitzende Doris Sterzelmaier mit. Die Idee ist, dass ohne jegliche Formalitäten Kinderbilderbücher ausgeliehen werden können. Sowohl den Kindern, wie auch den Erwachsenen wird dadurch auf einfachste Weise unsere Kultur, Land und Leute näher gebracht. Ohne viel Text, dafür mit viel Bildern kann zusätzlich jeder Spaß beim Betrachten finden und der Aufenthalt im Zeltdorf kurzweiliger werden. Die Grünen Bensheim bitten daher um Bilderbuchspenden. Nähere Infos oder Kontaktaufnahme über unsere Homepage http://www.gruene-bensheim.de .Weiterhin können die Bilderbücher auch ab sofort bei unserer GLB-Sprecherin, Birgit Rinke, Beinengutstr. 35 in Bensheim abgegeben werden. Hierfür steht eine Kiste am Tor bereit. Außerdem können Bilderbücher beim nächsten Repair Cafe am 12.9. im Bürgerhaus in Einhausen gespendet werden. Der offene Bücherschrank wird in einem Begegnungszelt vor dem Flüchtlingsdorf aufgebaut, wo er für alle zugänglich ist. Je nach Umfang der Buchspenden wird er bestückt und noch erweitert, heißt es abschließend in der Pressemeldung der GLB.

http://gruene-bensheim.de/?p=1996

Dieser Beitrag wurde unter flüchtlinge abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ihre Meinung interessiert uns

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s