Odenwaldschule in Heppenheim ..jetzt prüft der Landesrechnungshofs das Konzept zur Weiterführung

HEPPENHEIM – Die Investoren, die die insolvente Odenwaldschule als „Schuldorf Lindenstein“ weiter betreiben wollen, müssen noch immer um eine Betriebsgenehmigung bangen.

Eigentlich wollten die Investoren des Schuldorfs Lindenstein am 7. September mit dem Unterricht beginnen. Doch noch immer warten sie auf eine Betriebsgenehmigung. Nun liegt ihre Finanzplanung, die den Schulbetrieb für drei Jahre sicherstellen soll, beim Landesrechnungshof, der ein Gutachten anfertigen will. Auslöser für diese zusätzliche Prüfung war eine Bitte des Staatlichen Schulamtes Bergstraße an das hessische Kultusministerium.

mehr: http://www.echo-online.de/lokales/bergstrasse/heppenheim/odenwaldschule-investoren-bangen-weiter-nun-prueft-der-landesrechnungshof_16064469.htm

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter odenwaldschule abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.