Die Modekette H&M und das Haus am Markt in Bensheim

loefflergblog

BensheimIn einen Artikel vom 28. November informierte der Bergsträßer Anzeiger ausführlich über die Infoveranstaltung  zum Haus am Markt und die geplante Zukunft dieses Gebäudes.

Quintessenz der Veranstaltung sollte es wohl sein, dass die Bensheimer Innenstadt nur mit einer großen Modekette Zukunft habe. Die Nummer zwei der Wäschemarken in Deutschland H&M sei hierfür am besten geeignet. Dies wurde dann auch von Stefan Beer „untermauert“. Der kennt sich offensichtlich aus in solchen Dingen, denn seine Firma habe bereits zehn Häuser für H&M realisiert und eine Machbarkeitsstudie für Bensheim erstellt. Ob nun die Zukunft der Bensheimer Innenstadt allein mit diesem Konzept gerettet werden kann, sei dahin gestellt.

Ich möchte an dieser Stelle auf eine andere Seite von H&M eingehen.

Ursprünglichen Post anzeigen 336 weitere Wörter

Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ihre Meinung interessiert uns

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s